Prof. Manfred Fock
Klavier

Manfred Fock wurde 1943 in Kiel geboren. Er studierte mit Robert Henry und Eliza Hansen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und mit Nikita Magaloff am Konservatorium in Genf. Mit Stipendien der Studienstiftung des Deutschen Volkes besuchte er Meisterkurse bei Wilhelm Kempf in Positano und bei Sascha Gorodnitzky in Philadelphia (USA).

Manfred Fock gewann Preise bei internationalen Wettbewerben in Vercelli, Terni und Taormina in Italien, gab Konzerte in ganz Europa, in Japan, China und in den vereinigten Staaten von Amerika, machte Radio- und CD- Aufnahmen. In Kiel und Lübeck führte er 1957, 1977 und 1989 den gesamten Zyklus aller Beethoven Sonaten auf. Er war Lehrer bei den vom Studienjahr für Japaner organisierten Sommerakademien 1995, 1997 und 2001 und Lehrer bei den Meisterkursen in Japan und China 1998 und 2002. Seit 1980 ist er Professor an der Hochschule für Musik Lübeck. Seit Gründung des International College of Music 2003 unterrichtet er am ICoM. Studenten von Manfred Fock gewinnen Wettbewerbe bei nationalen und internationalen Wettbewerben und sind erfolgreich als Lehrer, Pianisten oder bei Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen in der ganzen Bundesrepublik.

Seit November 2021 ist er auch als Kalaidos akkreditierte ICoM Lehrkraft tätig.