Asya Fateyeva

Klassisches Saxophon

 

Asya Fateyeva wurde 1990 auf der Krim geboren und am berühmten Gnessin Institut in Moskau bei Margarita Shaposhnikova und in Köln an der Hochschule für Musik und Tanz bei Daniel Gauthier ausgebildet. Sie errang Preise beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn 2012, beim internationalen Adolphe-Sax-Wettbewerb 2014, wurde als Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und mit dem Berenberg Kulturpreis gefördert und trat bereits mit den Wiener Symphonikern, der Ukrainischen Nationalphilharmonie, dem Symphonieorchester Giuseppe Verdi Milano und bei Festivals in Colmar, Köln, Moskau und St. Petersburg als herausragende Interpretin ihres Faches auf.

Asya Fateyeva wurde für ihre Debut CD mit dem ECHO Klassik in der Kategorie „Nachwuchs des Jahres“ 2016 ausgezeichnet. Sie unterrichtet seit 2014 an der Musikhochschule in Münster und seit 2017 am International College of Music Hamburg.